Ein TV zum Rollen wie eine Zeitung! von Marco Gloor

Ein TV können wir bald biegen, aber das ist erst der Anfang.

Fernseher zum einrollen kommen! Von Marco Gloor

Was kommt da noch auf uns zu? LG verspricht Fernseher, welche man wie eine Zeitung einrollen und in den Schrank versorgen kann. Der Prototyp ist bereits gebaut und liegt vor. Strange die Vorstellung, dass wir alles was wir sehen biegen und rollen können. Daran müssen wir uns zuerst noch gewöhnen. Aber die Anwendungsmöglichkeiten sind riesig. Ein Markt besteht. Das ist sicher.

Bald sind unsere Handys ergonomisch gebogen und die Fernseher können wir zusammenrollen und erst bei erneutem Bedarf wieder ausrollen. Der Sükoreanische Hersteller «LG» hat einen 18-Zoll (45,72 cm) OLED (organic light emitting diode oder einfach organische Leuchtdiode) TV-Prototyp hergestellt. Diese werden nicht mit einer Plastik-«Scheibe» versehen sondern mit einem Polyamide-Material (das Material kommt ursprünglich aus der Fotografie-Entwicklung). Diese leicht zu verbiegenden Bildschirme haben massiv weniger Gewicht, da diese viel dünner sind und können sich zum Beispiel auch um ein Handgelenk schmiegen. Zukünftige Uhren oder sogar Schmuck werden sich farblich an unsere Stimmung anpassen. «LG» verspricht, dass diese neuen Fernseher bereits im 2017 auf den Weltmarkt kommen werden. Und diese werden in Grössen bis zu 60 Zoll (Bildschirmdiagonale mehr als 152,4 cm) im zum Beispiel im Mediamarkt zu kaufen sein. Doch macht man sich weitere Gedanken, dann sind die Einsatzmöglichkeiten fast unbegrenzt. Es könnten irgendwann auch ganze Hochhäuser mit den riesigen Glasscheiben sich verfärben oder im Flugzeug sind die Übergänge des TV’s mit dem Stuhl fliesend.

Der Fernseher zum Einrollen kommt!

Der Fernseher zum Einrollen kommt!

Etwas beängstigend ist das schon, wenn fast alles technische aus den Science Fiction Filmen, langsam Realität wird. Wie damals als in der TV Serie «Raumschiff Enterprise», als wir zum ersten Mal «Schiebetüren» sahen und nun gibt es diese überall auf der Welt. Langsam müssen wir uns damit abfinden, dass die für uns technischen Fantasien der Filmschaffenden Wirklichkeit wird. Persönlich habe ich kein Problem damit, aber wie verändert sich unsere Persönlichkeit dabei…?

2141 Total 1 Heute